Willkommen

Willkommen auf der Online-Präsenz der „Initiative Transparente Tierversuche“. Dies ist eine Initiative von „Tierversuche verstehen“ und der Ständigen Senatskommission für tierexperimentelle Forschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unter Mitwirkung der Allianz der Wissenschaftsorganisationen.

Die Initiative zielt darauf ab, die transparente und offene Diskussion zur Forschung mit Tieren weiter voranzutreiben. In einer Präambel wird diese Motivation festgehalten und durch vier Ziele konkretisiert.

Die Initiative richtet sich zum einen an akademische Institutionen und forschende Industrie mit der Aufforderung, sich der Initiative anzuschließen. Zum anderen möchte die Initiative die Öffentlichkeit ermutigen und einladen, die Informationsangebote der Institutionen und Unternehmen wahrzunehmen. Hier finden Sie eine Übersicht aller Unterzeichnenden der Initiative und Links zu deren Informationsseiten zum Thema Tierversuche.

Weiterführende Hintergrundinformation zur Initiative finden Sie hier und in den FAQs.

Die Pressemitteilung zum Start der Initiative am 1.7.2021:

Termine

Aktuelles

Rückblick zum 01.07 – 06.07.21

Die öffentliche Bekanntgabe der Initiative Transparente Tierversuche war ein voller Erfolg! Viele Unterzeichnende Institutionen (>25) haben ihre Beteiligung in den Sozialen Medien und durch institutsinterne Pressemitteilungen veröffentlicht. Viele Webseiten wurden bereits hin zu mehr Transparenz beim Thema Tierversuche überarbeitet und mit Tierzahlen, Statements und Hintergrundinformationen ergänzt. Sogar in zwei Nachrichtensendungen (Augsburg.tv (Ab 10:40) und jena.tv (Kapitel 7/12)) wurde die Thematik aufgegriffen. Um die 15 regionale Zeitungen sowie das Ärzteblatt berichten über den Start der Initiative.

Danke an alle Beteiligten!

___________________

Unterstützung von EARA – 01.07.21

Die European Animal Research Association  (EARA) berichtet im Rahmen des Be Open About Animal Research Day #BOARD21 über den Start der deutschen Transparenzinitiative.

Der Executive Director von EARA, Kirk Leech, begrüßt diese Initiative sehr und sagt: „This is a significant development in the growing zeitgeist of the biomedical community across Europe to be more open and transparent about animal research.“
Animal studies have played a vital part in the fight against Covid-19 and greater transparency among German institutions will help demonstrate this further to the general public, as well as the efforts of the sector to minimise animal use and to develop trustworthy alternatives.”

___________________

#WirSindAnBord – 01.07.21

Die Initiative Transparente Tierversuche geht mit 54 Unterschriften an den Start!

Die Pressekonferenz moderiert von Benedikt Bastong (links) mit dem Podium (von links) Prof. Brigitte Vollmar, Prof. Thomas Sommer, Prof. Georg Schett und Prof. Stefan Treue gibt den Auftakt für die Veröffentlichung und Verbreitung der Transparenzinitiative. Das vollständige Statement von Herrn Sommer finden Sie hier.
Bei Twitter wird über @TVVde und viele Unterzeichnende laufend berichtet!

Stay Tuned

___________________

HELLO WORLD! – 01.07.21

Am 01.07 um 10:00 Uhr wird in einer gemeinsamen Pressekonferenz von „Tierversuche verstehen“ und der DFG der Start der Initiative Transparente Tierversuche öffentlich bekannt gegeben.

Die Initiative startet am globalen Be Open About Animal Research Day #BOARD21, der von der European Animal research Association (EARA) koordiniert wird.

Folgen Sie uns auf Twitter für weitere aktuelle Ankündigungen zur Initiative und rund um das Thema Tierversuche:

@TVVde

@dfg_public